AKTIVITÄTEN

Projekte und Sonderaktionen

Projekt "Trattemer Kinderwingert" seit 2011

Kinder werden Rebstockpaten

Gemeinsam mit dem Weingut Stefan Hermen wurde in diesem Jahr bereits zum siebtenmal das Projekt "Trattemer Kinderwingert" angeboten. Wir haben die Idee von den Kultur- und Weinbotschaftern aus Rheinhessen übernommen und an der Mittelmosel im Jahr 2011 zum erstenmal erfolgreich umgesetzt. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erleben hautnah die Entwicklung der Rebe und beobachten das Wachstum der Trauben. Jedes "Kiwi"-Kind bekommt ein eigenes Wingertsbuch, das bei jedem Treffen mit neuen Infoblättern, Bildern, gepreßten Pflanzen und Erinnerungsstücken gefüllt wird. Im Weinberg von Stefan Hermen in der "Trittenheimer Apotheke" wird jedem Kind ein Rebstock für eine Vegetationsperiode anvertraut, aus den gelesenen Trauben wird ein leckerer Traubensaft gepreßt. Die Termine für 2018 sind: Samstag, 03.03.2018 um 13.00 Uhr, Samstag, 12.05.2018 um 13.00 Uhr, Samstag, 09.06.2018 um 13.00 Uhr, Samstag, 18.08.2018 um 13.00 Uhr und Samstag, 13.10.2018 um 13.00 Uhr. Im Jahr 2017 nahmen 16 Kinder am Projekt teil.

Anfragen und Anmeldungen für 2018 sind noch möglich.

Lese im Kinderwingert 2016

In diesem Jahr wurden die Rieslingtrauben am 15.Oktober bei teils sonnigem, teils wolkigem Wetter gelesen. Nach einem verregneten Sommer hat der warme September mit vielen Sonnenstunden die Trauben richtig reif werden lassen. Die Mostgewichte im Kinderwingert  lagen durchschnitllich bei 85 ° Oechsle. Wie bei den alten Römern wurden die Trauben getreten und anschließend im Weinberg in einer kleinen Kelter gepreßt. Der frische Most war einfach köstlich.

Kinderkulturtag Rheinland-Pfalz

Grundschulkinder entdecken ihre Heimat

Seit 2009 planen die rheinland-pfälzischen Kultur- und Weinbotschafter einen landesweiten Kinderkulturtag für Grundschulen. Unter dem Motto "Zuhause in Rheinland-Pfalz" soll Kindern die Heimat durch kindgerechte Führungen, Expeditionen und Begehungen zu geographischen, naturkundlichen, historischen und kulturellen Besonderheiten nahegebracht werden. In Zusammenarbeit mit der Grundschule Trittenheim habe ich folgende Aktionen zum Kinderkulturtag durchgeführt:

2009: "Auf den Spuren von Schiefer, Schnecken und Reben" - Entdeckertour durch den "Moselwingert" rund um den ältesten Weinort Deutschlands - Neumagen-Dhron

2010: Stefan - Andres Wanderung "Auf den Spuren des kleinen Steff" zum Geburtshaus des Dichters im Dhrönchen-Breitwiese

2011: "Kunstvoller Wingert"- Gestalten mit Rebholz & Co. -Erkundung des Moselvorlandes von Trittenheim und Erfahrungen mit naturnaher Kunst             

2012: "Zeitreise mit dem Zeitseil durch Trittenheim" - Ortsrundgang zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und Erstellung eines "Zeitreiseheftes" mit Fotos

2013: "Auf den Spuren Kaiser Konstantins" - Wanderung über den Römersteig

2014: "Goldlack, Eidechse & Co. - Naturdetektive entdecken lebendige Fährfelsterrassen" Spaziergang zu den Terrassenweinbergen auf dem Fährfels

2015: Spuren des Dichters Stefan Andres: Stephanus-Kirche in Leiwen - Moselkraftwerk und Dhrontalsperre - Zummeter Höhe / Wanderung

2016: Was macht unser Dorf so besonders? Entdeckungsreise durch das Winzerdorf Trittenheim

Angebote für KITA und Schule

Kindgerechte Erlebnistouren mit Bastelaktionen

Alle kindgerechten Angebote beinhalten außer der Führung eine Bastelaktion am Ende der Veranstaltung. Die Kinder können ein Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Beliebte Themen sind:

"Imperatörchen" - Die Kinder lernen die Welt der Römer zur Kaiserzeit kennen und basteln einen Eichenkranz - Das Herrschaftszeichen der römischen Kaiser

"Steine, Schiefer & Co." Die Kinder lernen Schiefer, Quarzit und andere schöne Steine kennen und basteln am Ende eine Kette mit Schiefersteinanhänger

KULTURGUT SPRACHE - SCHREIBWEINWANDERUNG

Gemeinsam mit Dorothee Anton aus Morbach, Kursleiterin für Kreatives Schreiben biete ich Schreibweinwanderungen an. Diese dienen dem Erhalt des Kulturgutes Sprache auf eine ganz besinnliche Art und Weise.

Weitere Infos unter:www.wortfaenger.de

WELTGÄSTEFÜHRERTAG BVGD

Der Weltgästeführertag (WGFT) in Deutschland wird seit 1999 jedes Jahr bundesweit unter einem festgelegten Thema veranstaltet. Diese Führungen machen auf die Qualität und Vielfalt der Arbeit der Gästeführer aufmerksam und sind kostenlos. Entsprechend dem jeweiligen Motto habe ich an diesem Aktionstag mit folgenden Angeboten teilgenommen

2008:" Brücken schlagen" - "Von fliegenden und stehenden Brücken" - Trittenheimer Fährturmgeschichten

2011:"Die Farbe Blau" - "Blauschiefer und blauer Spätburgunder" - Weinkulturgeschichte an der grünblauen Mosel

2012:"Tür und Tor" - "Verborgen in der Erde" - Toranlagen und Schlupftür des Kastells in Noviomagus Treverorum

2014:"Feuer und Flamme" - Weinspaziergang zur Trittenheimer Laurentiuskapelle unter dem Motto: "Ist St. Laurenz ohne Feuer - gibt's ein kaltes Weinchen heuer"

2015:"Steine" - Historische Trockenmauern aus Bruchschiefer - Steine ohne Mörtel auf den Fährfelsterrassen

2017:"Reform - Zeit für Veränderung" - Johannes Trithemius - Spuren eines Humanisten und Reformers in seinem Heimatort Trittenheim

2018:"Menschen, die Geschichte(n) schrieben" - Stefan Andres - Moseldichter von Weltrang

 

 

WELTFRAUENTAG

Beitrag und Führung zum Internationalen Frauentag am 08.März 2010 in Neumagen-Dhron mit dem Thema: "Begegnungen mit Frauen der Antike"