Hohe Domkirche, Liebfrauenkiche, St. Maximin

Trier

Durch meine Tätigkeit als Domführerin in Trier kann ich in Zusammenarbeit mit der Dominformation auch Domführungen anmelden und durchführen. Während der einstündigen Führung wird die Baugeschichte der ältesten Bischofskirche nördlich der Alpen beleuchtet, denn der Trierer Dom ist nicht in einem Baustil errichtet worden, sondern an den antiken Quadratbau schließen sich romanische, gotische und barocke Bauelemente an. Die wichtigste Reliquie des Domes, der Heilige Rock, die Krypten, der Domkreuzgang und einige Grabaltäre werden in der Führung erklärt.

Als "SehensWerte" Sonderführung biete ich folgende Themenführung: "Weinheilige und Rebsymbolik  - eine Spurensuche im Trierer Dom" an. Diese Führung wird mir einem Glas Riesling der Bischöflichen Weingüter abgerundet. (Dauer 120 min, Kosten pauschal 130,00 € inkl. Weinverkostung)

INFOS

Kosten:

50,00 € (Kleingruppe)

65,00 € (ab 15 bis 30 Personen)

 

Treffpunkt:

Dominformation Trier, Liebfrauenstraße 12

Dauer:

1 Stunde

anfragedrucken

Darüber hinaus sind eine Grabungsführung durch die Ausgrabungen unter der Dominformation, eine Führung durch die frühgotische Liebfrauenkirche sowie eine Führung durch das antike Gräberfeld St. Maximin möglich und können von mir geführt werden. Sehenswert ist ebenfalls die St. Matthiasbasilika im Süden der Stadt. Hier befindet sich das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen, Ziel vieler Pilgergruppen.

Kosten dieser unterirdischen Führungen betragen 50,00 € pauschal, Dauer 1 Stunde, Gruppengröße ist auf max. 15 Personen begrenzt.