„Bibete vinum mosellanum“

Weinprobe mit Weinen, die schon die Römer kannten

Durch die Entdeckung der römischen Kelteranlagen ist der Moselweinanbau bis in die Antike nachweisbar. Diese Weinprobe präsentiert mit Weinen wie Piesporter Goldtröpfchen, Erdener Treppchen oder Brauneberger Juffer solche Weine, die heute noch in Lagen reifen, die schon zur Römerzeit bewirtschaftet wurden. Dazu gibt es wissenswerte Informationen und kuriose Geschichten rund um die Weinbereitung und das Weinwissen der Römer.
 

INFOS

Kosten:

auf Anfrage (12 bis 16 EUR)

Treffpunkt:

Weinlokal oder Straußwirtschaft

Dauer:

2 Stunden

Leistungen:

8 Weine, mulsum und moretum, römischer Imbiss

anfragedrucken